Lerne Russisch, baue Brücken…

Dezember 2021 - Februar 2022:
Landesolympiade der Russischen Sprache  in digitalem Format

Stacks Image 435

Die Landesolympiade der Russischen Sprache wird vom Landesverband der Russischlehrer und Slawisten Baden-Württemberg e.V. organisiert. Üblicher Weise findet die Russischolympiade jedes Mal an einer anderen Schule in Baden-Württemberg statt, dort treffen sich dann SchülerInnen zu einem Fest der russischen Sprache. In diesem Jahr wird die Olympiade aufgrund der angespannten Pandemielage jedoch digital durchgeführt. Jede Schule mit Russischunterricht darf bis zu 6 TeilnehmerInnen für den Sprachwettbewerb nominieren. Der Sprachwettbewerb richtet sich somit sowohl an staatliche Gymnasien und Gymnasien in freier Trägerschaft als auch an Waldorfschulen und beruflichen Schulen mit Russischunterricht. Auch Schulen mit Russisch-AGs können ihre Schülerinnen und Schüler zu der Russischolympiade entsenden. Der Meldezeitraum beginnt am Montag, den 13. Dezember 2021. 

Die Russischolympiade erstreckt sich zeitlich auf die Monate Dezember, Januar (Einreichung von Videobeiträgen) und Februar (Finalrunde: Individuelles Videogespräch).

Die Sieger der Niveaugruppen qualifizieren sich für die Bundesolympiade der russischen Sprache, Literatur und Landeskunde, die vom 23.03. bis 26.03.2022 in Marburg stattfindet.


Informationen zum Sprachwettbewerb

Beim Sprachwettbewerb zeigen SchülerInnen aus Russischkursen und Russisch-AGs Ihre Sprachfertigkeiten auf dem für sie passenden Niveau:

Niveau laut
GER
Beschreibung
A1
echte Neulerner nach ein bis max. zwei
Jahren RU (Kонечно 1 bis Ende Lektion 7)
A2
Neulerner im zweiten oder dritten Jahr RU (Kонечно 2 bis Ende Lektion 2)
B1
Wirklich starke Neulerner ab dem dritten Jahr RU
(Kонечно 2 bis zum Ende)
B1+
Herkunftssprecher mit entwickelten Vorkenntnissen und wirklich starke Neulerner auf fortgeschrittenem Niveau
(Конечно! В движении bis zum Ende)
C1
Herkunftssprecher auf muttersprachlichem Niveau, aber
ohne schulische Sozialisation in Russland und mit Deutsch als dennoch dominanter Sprache
C2
Herkunftssprecher auf muttersprachlichem Niveau, mit
Sozialisation in Russland


Der Sprachwettbewerb findet in zwei Runden statt. 


Vorrunde: Erstellung kleiner Videobeiträge 

Die TeilnehmerInnen erstellen kleine Videobeiträge zu einem auf ihrer Niveaustufe vorgegebenen Rahmenthema:

Niveau laut
GER
Rahmenthema
A1
«Это я!» (max. 3 Minuten)
A2
«Как я живу, как я учусь…» (max. 4 Minuten)
B1
«Россия – интересная страна!» (max. 5 Minuten)
B1+
Молодёжь в России и Германии сегодня (max. 5 Minuten)
C1
«Мой герой» - Впечатляющая российская личность (max. 5 Minuten)
C2
Россия и Германия – взаимоотношения культур в
истории и сегодня (max. 5 Minuten)


Die LehrerInnen melden ihre SchülerInnen mit Hilfe des Meldebogens (siehe unten) an und laden die Videos auf dieser Seite hoch (siehe unten). WICHTIG: Das Video wird nicht veröffentlicht! Es wird nur von zwei Russischlehrkräften zum Zwecke der Bewertung angesehen. Dabei geht es weder um die beste technische Umsetzung noch um eine hohe Videoauflösung. Entscheidend ist die Qualität der russischen Sprache und der Inhalt. Kreative Umsetzungen der Aufgabenstellung sind willkommen! 

Die stärksten TeilnehmerInnen qualifizieren sich für die anschließende Finalrunde. Alle FinalistInnen werden mit Preisen belohnt.

Inhaltliche Rückfragen sowie Rückfragen zu Einteilung in die Niveaugruppen laut GER richten Sie bitte an Frau Klundt-Wiatrowski (kw@fanny-leicht.de) oder Herrn Aronikov (m.aronikov@lfg-ma.de).


Einsendeschluss für das Video (Vorrunde)

Der Einsendeschluss für das Video ist der 28.01.22.


Finalrunde: Durchführung von Videogesprächen

Die Finalrunde findet als „Live-Veranstaltung“ in Distanz am 09.02.2022 statt. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, sich für diese Zeit vom Unterricht freistellen zu lassen. Ein Schreiben mit der Bitte um Freistellung vom Russischlehrerverband geht den FinalistInnen rechtzeitig zu.
In der Finalrunde führen Russischlehrkräfte ein kurzes Gespräch mit jeweils einem Teilnehmer / einer Teilnehmerin, um die ersten drei Plätze in jeder Niveaugruppe zu ermitteln.  


Meldung zur Teilnahme

Die Meldung zur Teilnahme geschieht mit Hilfe des Meldebogens, der hier downgeloadet werden kann. Wir bitten, den ausgefüllten Bogen eingescannt per Email an kw@fanny-leicht.de oder m.aronikov@lfg-ma.de zu senden oder über das Upload-Portal abzugeben.

Meldungen können bis zum 28.01.2022 (Eingangsdatum) erfolgen.

Meldebogen Landesolympiade Russisch 2021 zum Download


Einreichung von Videobeiträgen

Videobeiträge für die Vorrunde und Meldebögen können über das Upload-Portal abgegeben werden. Bitte verwenden Sie für das Video nach Möglichkeit eine mp4-Datei.
Alternativ können Sie das Video auf einem geeigneten Speichermedium an
P. Klundt-Wiatrowski,
Fachschaft Russisch,
Fanny-Leicht-Gymnasium,
Fanny-Leicht-Str. 13, 70563 Stuttgart
senden.


Ausschreibung zum Download

Ausschreibung_Landesolympiade_Russisch_2021


Plakate zum Aushang in der Schule

Landesolympiade Ru 202122 (Seite 1)

Landesolympiade Ru 202122 (Seite 2)

Stand: 12.12.2021