Lerne Russisch, baue Brücken…

  • Stacks Image 13
  • Stacks Image 15
  • Stacks Image 17
  • Stacks Image 27
  • Stacks Image 29
  • Stacks Image 31
  • Stacks Image 33
  • Stacks Image 36

Landesverband der Russischlehrer und

Slawisten Baden-Württemberg e.V.

Beachtenswerte Veranstaltungen

  • XV. Deutsch-Russische
    Städtepartner-
    konferenz
    25.06. -  28.06.2019
    Kreis Düren

    Mehr

  • Kulturhistorische Woche Russland
    20.03. – 24.03.2019
    Burg Rothenfels

    Mehr

  • Vladimir Korneev - LIEDÉR -
    französische chansons & russische romanzen

    08.02.2019, 20:00 Uhr
    Renitenztheater Stuttgart

    Mehr

  • Trilateraler Austausch an Schulen - ein Seminar für Lehrkräfte
    08.03. - 12.03.2019
    Krzyżowa/Kreisau
    Mehr

  • Russischunterricht 4.0 – Lernen und Lehren 
    mit Tablet, Smartphone und Co.
    29. - 30. März 2019
    Ruhr-Universität Bochum
    Mehr

RLV BW - Kalender

Alle Angaben ohne Gewähr! Der Kalender kann mit diesem LInk abonniert werden (ohne Ferien, ohne Feiertage). Mehr Informationen zu den Veranstaltungen unter "Aktuell und Interessant".

Aus unserer Materialbörse

  • Redemittel für die Oberstufe

    Autor: Maike Rausch

    Download als Word-Datei

    Mehr Unterrichtsmaterial gibt's im Mitgliederbereich.

  • Маша и Медведь

    Hörsehverstehen, passend zu Урок 1 des Lehrwerks "Конечно! 2 Интенсивный курс", Autor: Daniel Krüger

    Download als Word-Datei

    Mehr Unterrichtsmaterial gibt's im Mitgliederbereich.

  • Tandem zur Bildung der Verbformen 
    der i-Konjugation

    passend zu Урок 3 des Lehrwerks "Конечно! 1 Интенсивный курс", Autor: Daniel Krüger

    Download als Word-Datei
    Download als pages-Datei
    Download als PDF-Datei

    Mehr Unterrichtsmaterial gibt's im Mitgliederbereich.

Kaiser Karl V. sagte, dass es sich gezieme, mit Gott in der spanischen Sprache, Französisch mit Freunden, Deutsch mit den Feinden, Italienisch mit dem weiblichen Geschlecht zu reden. Aber wenn er der russischen Sprache mächtig gewesen wäre, dann hätte er natürlich hinzugefügt, dass es schicklich wäre, sich ihrer allen oben Genannten gegenüber zu bedienen, denn er fände in ihr die Pracht des Spanischen, die Lebendigkeit des Französischen, die Stärke des Deutschen und die Zärtlichkeit des Italienischen, darüber hinaus noch den Reichtum und die kraftvolle Kürze im Ausdruck der griechischen und lateinischen Sprache.
Michail Lomonossow