Lerne Russisch, baue Brücken…

Aktuelles aus dem Russischlehrerverband BW und

Interessantes rund um das Schulfach Russisch

Änderung: MV wird als reine Online-Veranstaltung durchgeführt

Liebe Mitglieder,

angesichts des rasant zunehmenden Infektionsgeschehens in Baden-Württemberg hat der Vorstand des RLV BW den Beschluss gefasst, dass die für den 24. November des Jahres angesetzte Mitgliederversammlung als reine Online-Veranstaltung durchgeführt wird. Mit der Abkehr von dem Format einer Versammlung in Präsenz und der Umwandlung in eine Online-Veranstaltung wollen wir die Gesundheit aller teilnehmenden Mitglieder schützen und kein unnötiges und unkalkulierbares Risiko eingehen. Wir bitten um Verständnis für die Kurzfristigkeit der Mitteilung, denken aber, dass diese Maßnahme auch in Ihrem Sinne ist.

Weiter lesen

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,
hiermit lade ich Sie sehr herzlich zur Mitgliederversammlung des Landesverbandes der Russischlehrer und Slawisten Baden-Württemberg ein. Die Versammlung findet am Edith-Stein-Gymnasium Bretten statt und wird als reine Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Weiter lesen

Verbandsstatistik "Russischunterricht" zum Schuljahr 2020/21

Die neue Verbandsstatistik über den Russischunterricht in Baden-Württemberg ist ab sofort im Mitgliederbereich einzusehen. Die Zahlen beziehen sich auf das Schuljahr 2020/21.

Ein herzliches Dankeschön für die Erstellung geht an Frau Paulina Klundt-Wiatrowski.

Weiter lesen

Fortbildung: Digitale Medien im Russischunterricht

Von Montag, den 13.12. bis Mittwoch, den 15.12.2021 findet eine Fortbildung für Russischlehrkräfte mit dem Titel "Digitale Medien im Russischunterricht - Arbeitssitzung zur Vertiefung" statt. Veranstalter ist das ZSL Außenstelle Bad Wildbad. Meldeschluss ist der 18.10.2021.

Die Fortbildung wird als Online-Veranstaltung angeboten.

Weiter lesen

Tagung: Russischunterricht in der heutigen Zeit – Standortbestimmung und Perspektiven

Vom 1. bis 2. Oktober 2021 findet die 13. Jahrestagung des Fachverbands Russisch und Mehrsprachigkeit e.V. unter dem Titel „Russischunterricht in der heutigen Zeit – Standortbestimmung und Perspektiven“ statt. Aufgrund der anhaltenden Pandemie wird diese Konferenz erstmals online über Zoom stattfinden.

Weiter lesen

DRJA: In den Austausch kommen - im Austausch bleiben

Online-Fortbildung für Lehrkräfte aus Baden-Württemberg

Womit fange ich an, wenn ich einen schulischen Jugendaustausch mit Russland plane? Wie geht Jugendaustausch in Pandemiezeiten? Welche Förderschwerpunkte und -möglichkeiten bietet die Stiftung DRJA mir zurzeit? Wann und wo stelle ich einen Antrag auf Förderung und was muss ich beachten?  
Diese und viele andere Fragen stellen sich bei der Vorbereitung eines deutsch-russischen Austauschprojekts mit Schülerinnen und Schülern. Die Stiftung stellt sich im Rahmen einer Fortbildung deren Beantwortung.

Weiter lesen