Lerne Russisch, baue Brücken…

Aktuelles aus dem Russischlehrerverband BW und

Interessantes rund um das Schulfach Russisch

Theaterhaus Stgt.: DAS FAHLE PFERD

Roman eines Terroristen – von Boris Sawinkow
Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg
Eine Produktion des nomad theatre ensemble

George erzählt uns von seiner Terrorzelle. Er ist der genialische Drahtzie- her, der die perfiden Pläne ausheckt. Ihm zu Gebot stehen drei Bomben- leger und eine Chemikerin, die die Sprengsätze baut. Sie bereiten einen großen Anschlag vor – der Generalgouverneur soll sterben.

Weiter lesen

Verlängerung Ausschreibung Sprachwettbewerb „Spielend Russisch lernen“ 2019

Mail an den RLV BW

Liebe Russischlehrerinnen und Russischlehrer,
Liebe ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

gerne verweisen wir auf die Verlängerung unserer Ausschreibung des Schülersprachwettbewerbs Bundescup „Spielend Russisch lernen“ 2019 bis zum 31. Mai 2019.

Weiter lesen

Maultaschen und Piroggen/Austauschforum für Jugend- und Schüleraustausch

Mail an den RLV BW

Sehr geehrter Herr Krüger,
sehr geehrte Damen und Herren,

auch 2019 lädt die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gemeinsam mit Partnern nach Bad Liebenzell zum diesjährigen deutsch-polnisch-russisch-tschechischen Austauschforum „Maultaschen und Piroggen“ ein. Es findet vom 22. bis 25. Mai 2019 in Bad Liebenzell (Baden-Württemberg) statt.

Weiter lesen

ZSL Außenstelle Bad Wildbad: Studienfahrt nach Jekaterinburg

Die ZSL Außenstelle Bad Wildbad hat einen Lehrgang "Studienfahrt nach Jekaterinburg" ausgeschrieben. Die Zielgruppe sind Lehrkräfte, die Russisch, Geschichte, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskunde und/oder Deutsch an Sekundarschulen I bzw. II unterrichten. Lehrkräfte von Schulen, die Interesse am Aufbau einer Schulpartnerschaft haben, werden bevorzugt zugelassen. Die Reise wird vom 27.05. bis zum 02.06.2019 stattfinden. Meldeschluss ist der 08.03.2019.

Weiter lesen

Uraufführung: DAS FAHLE PFERD

Roman eines Terroristen – von Boris Sawinkow 
Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg
Eine Produktion des nomad theatre ensemble

George erzählt uns von seiner Terrorzelle. Er ist der genialische Drahtzie- her, der die perfiden Pläne ausheckt. Ihm zu Gebot stehen drei Bomben- leger und eine Chemikerin, die die Sprengsätze baut. Sie bereiten einen großen Anschlag vor – der Generalgouverneur soll sterben.

Weiter lesen

Gedichte und Geschichten über die Liebe aus Russland

Herzliche Einladung
zur „Tschechow-Soirée“ des Literaturmuseums Badenweiler
und der Deutschen Tschechow-Gesellschaft
am Samstag, dem 16. Febr. 2019

Unter dem Titel „Gedichte und Geschichten über die Liebe aus Russland“ werden romantische, humoristische, aber auch besinnlich-melancholische Texte von fünf berühmten russischen Literaten zu Wort kommen, gelesen von Vorstandsmitgliedern der Tschechow-Gesellschaft. Deutsche Übersetzungen lesen Regine Nohejl, Dorothea Scholl, Helmut Haas, Rolf-Dieter Kluge, Dieter Schreck und Heinz Setzer. Gedichte auf Russisch werden von den russischen Muttersprachlerinnen Elisabeth Hartmann und Jana Wenzel vorgetragen.

Weiter lesen