Lerne Russisch, baue Brücken…

Weitere Beiträge zu den selben Stichwörtern der Kategorie

Fortbildung "Hörverstehensklausur im Russischabitur"

Frau Kathrin Müller weist alle Russischlehrkräfte des Landes Baden-Württemberg auf die Fortbildung "Hörverstehensklausur im Russischabitur" des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) hin, die am Mittwoch, den 3. Februar 2021 von 9 - 17:00 Uhr online stattfindet. Obwohl der Meldeschluss bereits am 19. November dieses Jahres war, gibt es noch einige freie Plätze. Die Teilnahme an der Veranstaltung steht auch Waldorflehrkräften offen.

Weiter lesen

Zum Jahreswechsel

Liebe Mitglieder,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

was für ein Jahr liegt hinter uns! Lassen Sie mich angesichts der Größe der Ereignisse einmal nicht vorrangig auf unser Fach Russisch blicken, sondern auf das Bildungswesen im Allgemeinen. Und nein, keine Sorge, ich werde nicht noch einmal die einzelnen Stationen der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, Sorgen und Verluste aufzählen. Das ist an anderer Stelle häufig genug getan worden. Und sicherlich ist das auch ein wichtiger und berechtigter Bestandteil dessen, was wir zurzeit empfinden. Ich möchte stattdessen auf diejenigen Bereiche schauen, in denen wir besser geworden sind, darauf, was wir als einzelne Menschen oder auch zusammen als Gemeinschaft bewältigen mussten und gelernt haben, auf einige interessante Lehren aus diesem Jahr.

Weiter lesen

Ausschreibung Sprachwettbewerb „Spielend Russisch lernen“ 2019

Mail des Deutsch-Russischen Forums e.V.

Sehr geehrte Schulleiterinnen und Schulleiter,
Sehr geehrte Russischlehrerinnen und Russischlehrer,

Möchten Sie für Russisch an Ihrer Schule werben oder das Sprachenlernen lebendiger gestalten? Dann machen Sie mit beim Bundescup „Spielend Russisch lernen“ 2019.

Weiter lesen