Lerne Russisch, baue Brücken…

Weitere Beiträge zu den selben Stichwörtern der Kategorie

Fachverband der Russischlehrer und Slawisten in Niedersachsen zum Krieg in der Ukraine

Stellungnahme des Fachverbands der Russischlehrer und Slawisten in Niedersachsen e.V.

Liebe Schulleitungen, 
liebe Russischkolleginnen und -kollegen,

der Krieg in der Ukraine macht uns alle fassungslos, und unser ganzes Mitgefühl gilt den Menschen, die in diesem Land tagtäglich um ihr Leben und ihre Freiheit fürchten müssen. Wir verurteilen aufs Schärfste das kriegerische Vorgehen der russischen Regierung, möchten jedoch zugleich darauf hin- weisen, dass die politische Führung und die Menschen in Russland nicht gleichzusetzen sind. Das zeigen die zahlreichen Kundgebungen in russischen Städten, bei denen Bürgerinnen und Bürger die politisch Verantwortlichen dazu aufrufen, diesen Krieg sofort zu beenden, und eine Gesetzgebung, durch die bereits solche Forderungen nach Humanität drakonische Strafen nach sich ziehen.

Weiter lesen

Benefizkonzert des Russischen Chores Esslingen für die Opfer des Ukrainekrieges

Seit 30 Jahren singen im Russischen Chor Esslingen Deutsche, Russen, Ukrainer und zeitweise auch Belarussen gemeinsam russische, belarussische und ukrainische Volkslieder und sakrale Gesänge. Mit Entsetzen haben wir vom Überfall Putins in die Ukraine erfahren, den wir auf das Schärfste verurteilen.

Weiter lesen

Solidaritätskonzert für Menschen in und aus der Ukraine am 20. April 2022

EINLADUNG
Mit Mariya Filippova, dem Botnanger Klaviertrio und dem Ensemble Zakuska

Russlands Krieg gegen die Ukraine bringt Zerstörung und Leid über die ukrainische Bevölkerung. Tag für Tag sterben Zivilisten, Millionen Menschen sind auf der Flucht. Dieses Konzert ist ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und allen Leidtragenden dieses Krieges.

Weiter lesen